Books, Movies and More
Kommentare 2

[Buchrezept] Versehentlich verliebt — Adriana Popescu

Versehentlich verliebt

Mische die folgenden Zutaten in einer Rührerschüssel zusammen:
– 300g Handlung

Pippa, gerade frisch getrennt, will am Heiligen Abend von Stuttgart nach Berlin zu Ihrer Familie fliegen. Doch wie sollte es anders sein, all die Jahre wünscht man sich Schnee zu Weihnachten und nie fällt er vom Himmel, und ausgerechnet dieses Weihnachten wird der Flughafen eingeschneit. Pippa sitzt also auf dem Flughafen in Stuttgart fest, allein und ohne Gepäckträger. Während Pippa ihren Frust am Getränkeautomat und an den ebenfalls gestrandeten Fahrgästen auslässt, bemerkt sie einen gut aussehenden Hipster, nichts ahnenden, dass dieser Hipster namens Lukas ihren Zwangsaufenthalt auf dem Flughafen unvergesslich werden lässt.

– 2 TL Charaktere

Pippa ist die Protagonistin des Romans. Beruflich scheint sie ihr Ziel noch nicht erreicht zu haben, denn sie ist Reisebuchlektorin, ohne tatsächlich die Reiseziele in ihren Büchern zu kennen. Diese Arbeit und auch ihr trauriges Privatleben haben Pippa launisch gemacht. Ständiges Gejammer mit einem Spritzer Ironie stehen bei ihr an der Tagesordnung. Erst als sie Lukas kennenlernt, legt sie die Launen allmählich ab.
Lukas ist der charmante Typ, der Pippa den Kopf verdrehen soll. Er ist ein laut ihr gut aussehender Hipster mit Hut, Wuschelhaaren und Hornbrille. UND er hat ihren Gepäckträger geklaut. Da Lukas ein lebenslustiger und spontaner Mensch ist (vielleicht liegt es daran, dass er aus dem entspannten Hamburg kommt), hilft er Pippa die Dinge etwas lockerer zu sehen und animiert sie sogar dazu „Dummheiten“ zu machen.

– 1 EL Wow!

Der Beginn der Geschichte ist meiner Meinung der beste Teil des Buches. Man erlebt eine verbitterte Pippa, die alles mit einem gewissen Gräuel betrachtet und ihren Zwangsaufenthalt nach wenigen Minuten als Fluch betrachtet. Das mag jetzt wirklich grausam klingen, doch diese Pippa ist Ironie pur. Ein böser Spruch jagt den nächsten und man kommt aus dem Gekicher gar nicht mehr heraus. (Komische Blicke garantiert)

Verrühre diese gründlich und backe die Mischung dann im Ofen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, schlage die Creme auf und verteile sie über den Kuchen. Für die Creme benötigst du:
– 100g Eigene Meinung

Die bittersüßen Kommentare am Anfang der Geschichte sind eigentlich DER Grund das Buch lesen zu wollen. Auch die eine oder andere Kindheitserinnerung von Pippa, die so um die 30 Jahre alt sein muss, lassen mit ihr sympathisieren („Willkommen im Leben“ habe ich früher auch sehr gerne geschaut). Jedoch wird die Geschichte zum Ende hin sehr vorhersehbar; eigentlich sogar schon zu dem Zeitpunkt, wo Pippa und Lukas anbandeln. Das ist nicht wirklich schlimm, da der Klappentext es ja schon vermuten lässt.
Es gibt aber einen Punkt, den ich nicht ganz so mag: Pippas Nachtrauern über den Exfreund. Ich kann verstehen, dass es bescheiden ist von dem Mann, mit dem man sich eine Zukunft vorstellen konnte, betrogen zu werden und dann auch noch eine andere von ihm schwangere Frau an seiner Seite zusehen, aber ich kann nicht verstehen, dass man sich dadurch fast alles versauen lässt, zu Beginn auch Lukas. Nun gut, wenn Pippa nicht diese Phase hätte durchmachen müssen, wären nicht die vielen unzähligen lustigen Kommentare entstanden und die Geschichte selbst wäre nach wenigen Seiten beendet. Ist sie aber nicht und das ist letztlich auch gut so.

– 2 TL Empfehlung

Da es sich meiner Meinung hierbei um einen Frauenroman handelt, würde ich es auch eher den weiblichen Leserinnen empfehlen, vor allem denen, die um die 30 sind, also so alt wie die Protagonisten, und eine leichte, lustige und aktuelle Lektüre für den Urlaub suchen (vorzugsweise den Weihnachtsurlaub 😉 ).

Wenn du möchtest, kannst du noch einige Kleinigkeiten auf der Creme verstreuen
– 1 Adriana Popescu
– 1 CreateSpace
– 210 Seiten
– 1 oder 2 Liebes- und Frauenromane

Fazit: Schmeckt lecker, aber der Pfiff fehlt.

40-sterne

• Genre: Liebes- und Frauenroman • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (18.12.2012) • ISBN: 978-1480283374 • Seiten: 210 Seiten • Kindle-Version erhältlich

(Buch © CreateSpace)

2 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    vielen Dank für diese wunderschöne Rezension zu meinem Buch „Versehentlich verliebt“. Ich habe mich sofort in dein Blog verliebt und musste den Link auch auf meiner Facebook-Seite posten! Weiter so & Danke!

    Liebe Grüße,
    Adriana

    • Auwei, da bin ich noch gar nicht dazu gekommen, mich zu bedanken 😳 Mein Freund hat mich richtig schräg angeschaut als ich aufgeregt auf dem Stuhl hin und her gehüpft, weil die Autorin höchstpersönlich, in diesem Fall du, liebe Adriana, mir einen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen hat. Also auf diesem Wege vielen herzlichen Dank :-*

Kommentar verfassen