Taken from Real Life
Schreibe einen Kommentar

#Wochenrückblick 22/2014 + #TBR Juni

Da verspreche ich es vor zwei Wochen und auch letzte Woche, dass der Wochenrückblick um Ellen länger wird und was passiert? Nichts. Ja, ich entschuldige mich bei dir, aber leider habe ich nicht die Zeit gefunden, um einen Beitrag von entsprechender Länge zu schreiben. Daher habe ich mich bereits unter der Woche, genau genommen am Mittwoch, hingesetzt, um den Artikel über Lesefortschritte, Filme, Nagellacke und, und, und vorzubereiten. 😀

Wrap Up May 2014

Erschreckender Weise habe ich in diesem Monat recht wenig gelesen, genau genommen nur zwei Bücher („The Fault in Our Stars“ und „Herzensrache“) und damit mein Leseziel nicht erreicht. Natürlich werde ich „Kobrin – Die schwarzen Türme“ von Caroline G. Brinkmann und „Der Klang meines Lebens“ von Patricia Kelly in den nächsten Monat mitnehmen. Zu diesen beiden Büchern möchte ich noch „Schwarze Schwäne“ von Daniel Westland und „Die Rückkehr der Eskatay“ von Peter Schwindt packen. Vielleicht gelingt es mir im Juni jede Woche ein Buch zu lesen.

TBR June 2014

Abgesehen von der Leseflaute war der Mai in Sachen Film und Hörspiel sehr erfolgreich. Ich durfte nämlich vorab „The Fault in Our Stars“ (dt. „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) und „Maleficent“ im Kino sehen. Meine Gedanken zum zweiten Film konntest du bereits am Freitag lesen, zu TFIOS darf ich bis zum 12.6. nicht wirklich etwas sagen. Allerdings habe ich mich in den Film genauso verliebt, wie in das Buch. 🙂 Zudem habe ich auf Blu-Ray noch „Lunchbox“ und „Der Abenteurer – Der Fluch des Midas“ gesehen. Beide Filme haben mich gut unterhalten, über weitere Details werde ich dann in den kommenden Rezensionen schreiben.

Darüberhinaus habe ich insgesamt viereinhalb Hörspiele gehört:

Auch hier sind die Rezensionen noch in Arbeit, aber anhand der Bewertungen kannst du bereits erkennen, dass mir die Serie „Morgenstern“ nicht wirklich zusagt. Da nun erstmal nach der vierten Folge eine Pause von der Produktionsfirma eingelegt wird, werde ich höchstwahrscheinlich ab Folge 5 die Serie nicht mehr besprechen. Dafür hat mich die zehnte Folgen von „Die Elfen“ wieder einmal von den Socken gehauen und dabei bin ich nicht mal wirklich ein LOTR-Welten-Fan.

Nagellack Manhattan & Catrice

In Sachen Nagellack hatte ich mich besonders auf die „Match It“ LE von P2 gefreut, da laut den Produktfotos ein knalliges Hellblau und ein grünliches Türkis enthalten sein sollten. Die Ernüchterung kam dann am Mittwoch im DM-Markt. Die „Match It“ LE besteht aus stinknormalen Farben, wie du sie vielleicht aus dem Tuschkasten noch kennst. Nichts Besonderes, aber dafür eine gute Grundausstattung. Daher muss ich trotz passender Fläschchen ohne die Lacke von P2 meine Nailart-Reihe zur Fußball-Weltmeisterschaft fortsetzen. Allerdings haben mich zwei Farben der „Club Nights“ LE von Manhattan begeistert, sowie drei Farben der „Le Grand Bleu“ LE von Catrice. Bei letzterer bin ich noch stark am Überlegen mir den tollen matten Lipgloss zu holen. Vielleicht geh ich ja noch einmal in Drogerie. ^^

Letzten Endes ist ja dann doch einiges in den drei Wochen zusammengekommen, worüber ich dir berichten konnte.

Kommentar verfassen