A Girl's World
Schreibe einen Kommentar

Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Die Glossybox Juli 2014 widmet sich diesmal dem Thema Sommerurlaub und enthält eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte, die du und ich prinzipiell dafür gebrauchen könnten. Doch ein genauerer Blick zeigte, dass mein Beauty- und Interessen-Profil nicht wirklich beachtet wurde. So erhielt ich zu dunkle Farben und für mich unnötige Cremes, etc. Mal schauen, was ich tatsächlich aufbrauchen werde…

Swiss Smile Whitening Toothpaste & Swiss Smile Vitalizing Herbal Toothpaste (Probe, Originalprodukt je 27,73 €)
Swisssmile Zahnpasta aus der Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Als Goodie wird die Zahnpasta von Swiss Smile beworben, ist aber letztlich nur eine nett verpacktes Probepäckchen. Enthalten sind zwei kleine Tuben: 1.) Swiss Smile Whitening Toothpaste und 2.) Swiss Smile Vitalizing Herbal Toothpaste. Erstere ist okay und ich werde sie in jedem Fall aufbrauchen, aber die zweite Zahnpasta riecht muffig und schmeckt sehr, sehr merkwürdig. Daher wandert diese Tube direkt in den Müll. Aber auch der Preis ist nicht gerade ein Kaufargument, denn mit rund 30 Euro ist die Zahnpasta von Swiss Smile mir persönlich viel zu teuer, auch wenn der Whitening Effekt recht gut sein soll. Dafür gehe ich dann doch lieber zum Zahnarzt.

Eau Thermale Avène Repair Emulsion (Probe, Originalprodukt 14,99 €)
Avene After Sun Repair Lotion aus der Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Auch die After-Sun Repair Lotion von Eau Thermale Avène ist für mich eher ein Staubfänger, als dass ich das Produkt tatsächlich nutzen werde. Denn leider passt das Produkt zwar zum Thema, aber nicht zu mir (als Sonnenbrutzelvermeider). 🙁

ModelCo Bronze-Shimmer (Originalprodukt 18,00 €)
ModelCo Bronze aus der Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Der Bronzer von ModelCo hätte durchaus ein Highlight der gesamten Box sein können, doch wie ich zu Beginn angemerkt habe, ist die Zusammenstellung zwar thematisch, aber nicht so recht auf mich abgestimmt. So ist die Farbe für mein Gesicht viel zu dunkel und orange. Die Textur ist samtig, die Deckkraft ist ebenfalls top, aber was bringt das, wenn es nicht die rechte Farbe für mich ist?

Kneipp Schaum-Dusche „Wachgeküsst“ (Probe, Originalprodukt 4,99 €)
Kneipp Duschschaum aus der Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Der Duschschaum „Wachgeküsst“ von Kneipp schnuppert recht angenehm, scheint recht ergiebig zu sein und verteilt sich gut auf der Haut. Leider verwende ich lieber Duschgel als Schaum, da Letzteres meist nicht meinem Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht. Ich werde dennoch den Duschschaum von Kneipp aufbrauchen, aber mir für 4,99 Euro höchstwahrscheinlich nicht nachkaufen.

Demak’Up Sensitive Augen Make-Up Entferner Pads (Originalprodukt 3,49 €)
Demak

Die Augen Make-up Entferner Pads von Demak’Up sind richtig gut. Sie entfernen wirklich auf sanfte Weise alle gängigen Augen Make-up Produkte. Leider ist auch bei diesem Produkt der Geruch unangenehm. Da ich mich damit aber nur wenige Sekunde mit „rumschlagen“ muss, könnte ich darüber hinwegsehen, wenn da nicht die geringe Anzahl der Pads im Tiegel enthalten wären. Nur wenige mehr hätten meinen Balea Augen Make-Up Entferner ersetzen können. 😐

Teeez Trend Cosmetics Beautiful Flat Stiff Brush (Originalprodukt 19,00€)
Teeez Trend Cosmetics Lidschattenpinsel aus der Glossybox Juli 2014: Summer Holiday

Das einzige Produkt, welches ich wirklich als Highlight bezeichnen würde, ist der Lidschattenpinsel von Teeez Trend Cosmetics. Er ist weich, nimmt die Farbe super auf und verteilt sie gleichmäßig. Auch die Verpackung und der Stiel des Pinsels sind äußerst trendbewusst und ansprechend. Da mir jedoch die Bezugsquelle für weitere Pinsel der Kollektion nicht bekannt ist, werde ich weiter auf Pinsel von Sigma und Mac zurückgreifen müssen.

Fazit: Was bleibt, ist eine Box voller Proben und Gutscheine (Hello Fresh, bareMinerals), ein brauchbarer Pinsel und zwei mehr oder minder für mich ernüchternde Originalprodukte. Zwar passen diese allesamt zum Thema, können mich jedoch nicht überzeugen. Daher werde ich abwägen müssen, ob die Glossybox Juli 2014 eventuell meine Letzte sein wird. Denn egal wie hochwertig die enthaltenen Produkte auch sein mögen, mir ist besonders wichtig, dass auf mein Beauty- und Interessen-Profil eingegangen wird, was mit der Glossybox Juli 2014 nicht wirklich zutraf. Anders ausgedrückt: Wenn ich angebe, dass meine empfindliche Mischhaut sehr hell ist, möchte ich statt einem orangegetöntem Bronzer oder einer Repair-Emulsion nach der Sonne, eher eine beruhigende Reinigungsmilch … Oder bin ich da falsch gewickelt?

Kommentar verfassen