A Girl's World
Schreibe einen Kommentar

Glossybox Januar 2015

Die Glossybox Januar 2015 steht unter dem Motto „Body & Soul“ und enthält eine Vielzahl von Pflegeprodukten für Haut und Nägel.

Die Sisley Paris Emulsion Ecologique (Probe, Originalprodukt 50ml/110€) ist eine erfrischende Feuchtigkeitscreme(-Probe) mit zahlreichen Kräutern, wie Ginseng, Rosmarin, etc., die stimulieren und Spannkraft verleihen sollen. Ich habe die Probe jetzt schon zwei Tage benutzt und zufrieden, denn sie ist sehr ergiebig und hält was sie verspricht. Die Probe werde ich aufbrauchen und genießen, aber das Originalprodukt ist mir leider zu teuer.

Da meine Nägel momentan mal wieder brüchig sind, kommt mir das Absolute New York Garlic Nail Treatment (Originalprodukt 15ml/8,99€) ganz recht. Der Pflegelack verspricht mittels Öldistel und Knoblauch dem Nagelbett viele Vitamine zukommen zu lassen. Inwieweit die Pflegewirkung zutrifft, kann ich nach einer Woche nicht beurteilen. Dafür lässt sich der Pflegelack simpel auftragen und die Nägel sind danach wunderbar glatt und fest (für knapp eine Woche).

Die LaNature Planzenölseife La savonnette (Originalprodukt 100g/3,45€) riecht angenehm nach Limone und ist im Prinzip die ideale Handseife für die winterlichen Monate. Ich freue mich diese Handseife als nächstes benutzen zu können.

Das Lavera Duschgel Pink Energy (Originalprodukt 150ml/3,95) kommt erstmal zu den anderen Duschgels in meinem Badezimmerschrank. Auch wenn es lecker nach Pink Grapefruit schnuppert, möchte ich trotzdem erstmal mein Mandelduft-Duschgel aufbrauchen.

Der So Susan Cosmetics Concealer Quad (Originalprodukt 4g/22,50€) ist nichts für mich, da mein Hautton einen gelblichen Unterton hat, während der Quad für rosige Hauttöne geeignet ist. Mal sehen an wen ich diesen weitergebe.

Als kleine Zugabe gab es noch zwei Luvos Repairmasken (Originalprodukt 2×7,5g). Ich bin kein Fan von solchen Masken, daher werde ich diese wohl auch verschenken.

Insgesamt enthält die Glossybox Januar 2015 viele gute Produkte, die ich gerne testen werde/teste. Allerdings ist das teuerste Produkt der Box auch gleichzeitig das Produkt, welches für mich nicht geeignet ist. Trotzdem ist die Glossybox Januar 2015 zufriedenstellend. 🙂

Kommentar verfassen