The Joy of Crafting
Schreibe einen Kommentar

Es hieß, er mag Herbstfarben

Der Wunsch wurde geäußert: Eine selbst gebastelte Karte sollte es zum 30. Geburtstag werden. Aus diesem Grund habe ich den Freund von D gefragt. Es hieß, D mag Herbstfarben. Also Orange, Grün, Braun, Rot, usw. Also kramte ich in meiner Box voller Stempel und fand das Set namens Lumberjacklove von Neat and Tangled. Dazu noch ein hübsches Ahornblatt ausgestanzt und fertig war dann auch als bald die Karte.

Für den besonderen Moment wurde aus der „Einfach-nur-eine-Geburtstagskarte“ eine Schüttelkarte mit kleinen kupferfarbenen Sternchen.

Die Figuren habe ich mit meinen Copic-Stiften ausgemalt. Leider habe ich vergessen, welche Farbkombinationen ich benutzt habe. Da ich aber nur die Grundfarben und ein entsprechendes helleres bzw. dunkleres Pandon besitze (R27, B29, G23, E33, E50), werden sich die zwei bis drei anderen Farben im selbem Spektrum bewegen.

Als die Karte überreicht wurde, hat sich D sehr gefreut, fragte mich aber in einer stillen Minute: „Warum ist da ein Holzfäller und ein Bär drauf?“. Ich grinste und sagte nur: „Es hieß, du magst Herbstfarben.“

Weitere Materialien:
Sternenstaub Embossingpulver in Superrot von Heindesign
Scallopp Rectangle Stanzschablone von Tonic Studios
Banner aus dem Set „Bloomsies“ von Mama Elephant
Spruch aus dem Set „Weil du toll bist“ von Create a Smile
Glitzerpapier von Frau Jittenmeier
kariertes Papier aus dem Block „The Story of Fall“ von Echo Park

Kommentar verfassen